weather-image
19°
TSV Hagenburg zum beinharten Lokalderby

In Rehburg brennt die Hütte

Bezirksliga (ku). Der TSV Hagenburg konnte in der letzten Woche richtig gut aufdrehen, den anerkannten Lieblingsgegner vom TSV Wetschen mit einer klaren 5:1-Klatsche nach Hause schicken. Und am kommenden Spieltag wieder eine scheinbar leichte Aufgabe, Hagenburg tritt beim Tabellenschlusslicht in Rehburg an.

veröffentlicht am 13.10.2006 um 00:00 Uhr

Allerdings sollten die Hagenburger nicht all zu siegessicher zum Nachbarn fahren, Rehburg lieferte gegen den TuS Niedernwöhren keine schlechte Vorstellung ab, hatte am Ende das Problem, dass das Schiedsrichtergespann einen eigentlich glasklaren Elfmeter verwehrte. Aber Trainerfuchs Günter Blume weis genau wie der Hase läuft: "Aus irgendwelchen Gründen ist das Nachbarschaftsduell am Steinhuder Meer immer eine beinharte Sache. Da brennt die Hütte." Personell hat der TSV Hagenburg ein paar Ausfälle. Sebastian Preißner fehlt nach seiner Roten Karte, Maurice Lindenblatt ist verhindert, hinter Tolga Avcioglu steht ein ganz großes Fragezeichen, Florian Ahrend ist beruflich verhindert.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare