weather-image
27°
×

Verlegung des Turniers auf den Rosenhof, weil der Reit- und Fahrverein St. Georg gerade umzieht

In Herkendorf startet der Dreikampf

Aerzen. Trotz des Umzugs des Reit und Fahrvereins St. Georg Aerzen e.V. vom Tannenweg in die Reinerbecker Straße findet am letzten Wochenende im April das 41. Drei- und Vierkampfturnier statt. Dabei treten die Reiterinnen und Reiter nicht nur auf dem Pferd gegeneinander an, sondern sie werden auch ihre Lauf- und Schwimmleistungen messen.

veröffentlicht am 18.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:21 Uhr

Am Samstag werden die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Lauf- und Schwimmprüfungen im Aerzener Stadion und Hallenbad absolvieren und hoffen, laut angefeuert zu werden. Während der Reitprüfungen am Sonntag wird es etwas stiller, denn die Pferde sollen sich nicht erschrecken und müssen sich konzentrieren. Geritten wird dieses Jahr aufgrund des Umzugs auf der Reitanlage Rosenhof der Familie Lemke in Herkendorf. Dort stehen den Turnierteilnehmern eine Reithalle sowie zwei Außenplätze zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, und so hoffen der Aerzener Reitverein sowie Familie Lemke auch außerhalb der eigentlichen Vereinsanlage auf eine große Zuschauerzahl.

Selma Spiegel, Lisa Paulmann und Oliver Görlitzer wollen ihren Titel verteidigen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige