weather-image
Obernkirchener C-Junioren gewinnen bei der JSG Niedernwöhren/Enzen 7:0 / SC Rinteln spielt 3:3

In fünf Minuten stellt der SVO die Weichen auf Sieg

Jugendfußball (gk). Am ersten Spieltag in der C-Junioren-Bezirksliga kam der SV Obernkirchen zu einem 7:0-Auswärtserfolg bei der JSG Niedernwöhren/Enzen.

veröffentlicht am 11.09.2007 um 00:00 Uhr

Die C-Junioren des SV Obernkirchen gewannen das Derby bei der JS

C-Junioren-Bezirksliga: FC Stadthagen - TSV Bassum 1:2. Die Bassumer waren die dominierende Mannschaft in der ersten Halbzeit. Der FC Stadthagen hatte den Gästen in diesem Zeitraum nichts entgegen zu setzen. Mit einem Flachschuss brachte Michael Wiele die Gäste nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung. In der 24. Minute kam Philip Beerhorst nach einem Doppelpass im FC-Strafraum freistehend zum Schuss und erzielte das 2:0. Aufgrund ihrer zahlreichen Möglichkeiten hätten die Bassumer zur Pause noch höher führen können. In den zweiten 35 Minuten fanden die Sölter-Schützlinge über den Kampf zum Spiel. Die Blauhemden wurden spielbestimmend und auch torgefährlich. Johannes Boldt (47.) brachte die Kreisstädter mit seinem abgefälschten 18-Meter-Freistoß-Treffer ins Dreieck auf 1:2 heran. Die Möglichkeit zum Ausgleich verpasste Zechel in der 51. Minute. In der Schlussphase wurden von der Bassumer Abwehr drei Schüsse der FC-Angreifer noch abgeblockt, so dass die Gäste ihren knappen Vorsprung über die Zeit retten konnten. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - SV Obernkirchen 0:7. Die erste Halbzeit in diesem Derby konnte die Müller-Elf gegen den Aufsteiger noch offen gestalten. Der SVO kam nach einer tollen Einzelleistung von Talat in der 13. Minute zum 1:0. Diese knappe Führung hatte auch zur Halbzeit Bestand, da der JSG-Keeper Schaper durch einige gute Paraden seine Mannschaft im Spiel hielt. Die Nerge-Elf wurde in der zweiten Halbzeit stärker. Zwischen der 41. und 45. Minute baute der Aufsteiger seinen Vorsprung durch die Treffer von Ali, Wist mit einem umstrittenen Handelfmeter und Thies auf 4:0 aus. Gegen die drohende Niederlage konnten sich die Müller-Schützlinge nicht mehr aufbäumen. Dagegen kamen dieSchwarz-Gelben zu weiteren Treffern von Gröber (54.), Talat (60.) und Klatt (64.) zu einem klaren 7:0. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Landesbergen - SC Rinteln 3:3. Der Aufsteiger aus Rinteln verspielte eine 3:1-Führung und musste sich mit einem Punkt zufrieden geben. Es war das Spiel der verpassten Tormöglichkeiten. Der SCR versiebte in dieser Partie an die acht Großchancen. Vom Anpfiff an bestürmte der Neuling das Tor der JSG. Mit einem 20-Meter-Schuss erzielte Philipp Bergmann (3.) die 1:0-Führung der Weserstädter. Danach vergab der SCR zwei gute Einschussmöglichkeiten. Nach einem kapitalen Abwehrfehler markierte die JSG in der 8. Minute das 1:1. Die Gaspar/Erxleben-Elf ließ sich nicht beeindrucken und ging durch Pascal Fichtner (18.) wieder mit 2:1 in Führung. Ivo Walter baute den Vorsprung per Direktabnahme nach einer präzisen Flanke von Jerome Bedey nur sechs Minuten später auf 3:1 aus. In der zweiten Halbzeit war das Kombinationsspiel des SCR nicht mehr so gefällig. Die JSG fand über Zweikampfhärte ins Spiel. Rinteln konterte und vergab nun super Torchancen im Minutentakt. Die JSG kam per fragwürdigen Elfmeter in der 55. Minute zum 2:3 und erzielte in der 66. Minute den glücklichen 3:3-Ausgleich. In den letzten vier Minuten hatte der SCR zweite gute Situationen zum Siegtreffer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt