weather-image

In die Welt Dingelstedts

Rinteln. Die Sopranistin und Schauspielerin Jenny Lutzer lädt am heutigen Sonnabend, 16 Uhr, zu einer Zeitreise in das Rinteln Mitte des 19. Jahrhunderts ein.

veröffentlicht am 08.09.2007 um 00:00 Uhr

0000460535.jpg

Die Stadtführerin ist die Gattin des Freiherrn Franz von Dingelstedt, Verfasser des bekannten Weserliedes " Hier hab' ich so manches liebe Mal mit meiner Laute gesessen..." Jenny Lutzer will ihrenGästen beim Stadtrundgang die alten Wirkungsstätten Dingelstedts zeigen. Treffpunkt ist wie immer beim Nachtwächter auf dem Marktplatz. Foto: pr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt