weather-image
28°
Wer Oldtimer fährt, muss technisches Wissen mitbringen / Motorsport "ganz normales Hobby"

In der Tüftelei liegt die Herausforderung

Krankenhagen. Motorsportfans kennen Charly Adler, 50 Jahre jung, aktiv in der Motorrad-Rennklasse Classic Bike, wo unter anderem Kreidlers, Simsons, Zündapps an den Start gehen.

veröffentlicht am 29.01.2007 um 00:00 Uhr

Charly Adler mit seiner Kreidler Van Veen. Foto: pr.

"Motorsport ist ein ganz normales Hobby, das nicht nur fahrerisches Können voraussetzt, sondern auch viel technisches Wissen und Willen zur Tüftelei abverlangt, aber gerade in der Kombination all dessen liegt die Herausforderung", sagt Charly Adler und da Ersatzteile für Oldtimer immer schwieriger zu beschaffen seien, habe er für seine Kreidler Van Veen sogar selber Quellen aufgetan und beliefere auch andere Fahrer beispielsweise mit 18-Zoll-Alu-Hochschulterfelgen, deren Produktion bereits 1970 eingestellt worden ist. Charly Adler hat sich bei der Bürgerinitiative für das Bergrennen in Westendorf gemeldet, weil er deutlich machen will, dass Motorsport nicht nur eine Sache junger Leute ist. Zum Thema Bergrennen Schaumburg betont Charly Adler: "Die herrliche Rennstrecke zwischen Westendorfer und Bernser Landwehr ist zwar nichts für unsere Rennklasse, und Motorräder sollen sowieso nicht an den Start gehen, dennoch habe ich mich schon sehr auf dieses Rennen gefreut. Eine solche Veranstaltung wäre ein echtes Highlight für Schaumburg und würde Tausende von Zuschauern hierher bringen." Er hat die Bergrennen-Veranstaltungen von 1975 bis 91 noch in guter Erinnerung. "Es war durch den MC Schaumburg immer alles perfekt organisiert worden." So oft es seine Zeit erlaubt, besuche er selber Motorsportveranstaltungen in ganz Deutschland und den Niederlanden, und das nicht nur als Starter. Die Stimmung sei es, die diese Veranstaltungen so einzigartig mache: " Es ist immer wie ein großes Fest"!

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare