weather-image
19°

Kreuzfahrt für Anni Melcher, Ehrung für Dieter Heise und Gerhard Schaper, Scheck für die Lebenshilfe

In der Scheune: Uchtdorf feiert Weihnachtsmarkt

Rinteln (who). Vorüber 50 Jahren sind Heinz Buth und Karl-Heinz Drinkuth aus Rinteln sowie Willy Brandt aus Porta Westfalica Mitglieder ihrer Betriebskrankenkasse geworden. Damals war das die Betriebskrankenkasse der Glashütte Stoevesandt in Rinteln, die inzwischen in der BKK 24 aufgegangen ist. Angelika Gundlach , Leiterin der Geschäftsstelle in der Rintelner Wesermühle, hatte die Goldjubilare eingeladen, um ihnen ein Treuegeschenk und eine Ehrenurkunde zu überreichen. "Derart lange Mitgliedschaften wie die Ihre werden immer seltener", staunte sie gegenüber Heinz Buth, die beiden anderen waren verhindert. "Ich bin immer zufrieden gewesen mit meiner Betriebskrankenkasse, und ich habe auch nie daran gedacht, zu wechseln", betonte Heinz Buth - zehn Jahre lang war er gar Vorsitzender der Vertreterversammlung der Betriebskrankenkasse der Glashütte Stoevesandt. Er erinnerte sich: Früher hätten die Mitglieder ihre Krankenscheine jeweils zum neuen Quartal persönlich abholen müssen.

veröffentlicht am 10.12.2008 um 00:00 Uhr

Irene Kampmeier (r.) mit ihren Ausstellerinnen Ulla Nolting (hin

Die Zuhörer in der Extener Kirche mussten sich beim Konzert zum Advent einen Moment gedulden, bis zum Eröffnungslied durch den Posaunenchor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Exten. Mit Dieter Heise und Gerhard Schaper , sollten zwei langjährige Mitwirkende geehrt werden. Beide gehören seit über 50 Jahren zum Posaunenchor und beide sind zurzeit dessen Leiter: Dieter Heise in der Organisation und Gerhard Schaper als Dirigent. Beim Adventskonzert wirkten weiterhin mit der Männergesangverein Exten sowie der Frauenchor der Kirchengemeinde unter Leitung von Heinz Sievert und Martin Requardt an der Orgel. Grund zum Feiern gibt es in der Volksbank-Hauptstelle in Rinteln. Bereits 25-mal verreiste die Krankenhägerin Anni Melcher mit der Volksbank in Schaumburg. Aus diesem Anlass hat jetzt Volksbank-Reisebegleiter Rolf Bartels gemeinsam mit Volksbank-Mitarbeiterin Annette Thyssen der junggebliebenen Reiselustigen einen Gutschein für eine Reise mit dem Kreuzfahrtschiff M/S Color Magic nach Oslo überreicht. Die Reise startet am 29. März und ist die erste von insgesamt sechs Reisen der Volksbank in Schaumburg in 2009. Anni Melcher betonte, sie habe für die Reisen nach Sardinien im April, in die USA im Mai sowie nach Norwegen im Juni bereits Unterlagen mit nach Hause genommen. Wer gibt, der bekommt auch zurück, erfahren die Mitarbeiter der Lebenshilfe Rinteln immer wieder. Deshalb hat die Lebenshilfe-Wohnheime-Leiterin Cornelia Hildebrand beim Tag der offenen Tür am vorigen Wochenende gerne den Spendenscheck angenommen, den ihr Andreas Ottilige aus Rinteln vom Polizei-Motorrad-Club "Blue Knigths"überreichte. Die Blauen Ritter und ihre Damen, die ihr Clubheim unter dem Dach der Lebenshilfe an der Waldkaterallee haben, hatten eine Dankeschön-Spende von 300 Euro zusammengebracht. "Wir können das Geld sehr gut für unsere Wohnheimkasse gebrauchen und nehmen es gerne an", freute sich Cornelia Hildebrand. Das Veranstaltungsangebot in Uchtdorf hat durch den Weihnachtsmarkt eine Aufwertung bekommen. Zum dritten Mal haben die Uchtdorfer und die Nachbarn aus Friedrichshöhe und Volksen die Gelegenheit wahrgenommen, in Kampmeiers Scheune unter originellen selbst gemachten Kleinigkeiten Mitbringsel und Geschenke auszusuchen. Neben dekorativen Holzarbeiten und Zimmerschmuck waren es besonders die aufwendig gestalteten Kerzen, die ihre Abnehmer fanden. Mit einem Zeltdraußen vor der Scheune hatte Irene Kampmeier vorgesorgt, um allen Gästen gemütliche Aufnahme zu bieten. Umso besser schmeckte die deftige heiße Grütze aus der Pfanne und der dampfende Glühwein passte im Anschluss harmonisch zum Nachtisch vom Tortenbüfett.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?