weather-image
15°
×

In Aerzen gehen die Lichter aus

Mit Beginn der Sommerzeit müssen sich die Aerzener auf dunklere Zeiten einstellen: Ursprünglich aus finanziellen Gründen so geplant, beginnt im Frühjahr die Nachtabschaltung bei der Straßenbeleuchtung. Im Gegensatz zu Emmerthal wenige Jahre zuvor verläuft die Umstellung ohne größere Proteste. Inzwischen gelten abgeschaltete Lampen sogar als Beitrag zum Klimaschutz, wie als neues Argument angeführt wird. Immerhin: Die Gemeinde Emmerthal beschließt, mehrere Hunderttausend Euro in energiesparende moderne LED-Beleuchtung zu investieren. An der Nachtabschaltung soll sich allerdings nichts ändern. cb

veröffentlicht am 30.12.2011 um 06:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige