weather-image
13°

Dewezet lädt zur Auftaktveranstaltung für Samstag, 27. Oktober, ein

Immobilien-Forum mit Experten

Hameln. Auf zum 1. Dewezet-Immobilien-Forum! Es findet statt am Samstag, 27. Oktober, ab 14.30 Uhr im Medienraum der Dewezet-Geschäftsstelle in Hameln an der Osterstraße. Gleich fünf Hamelner Rechtsanwälte und Immobilien-Experten werden zu wichtigen Themen referieren und Fragen beantworten.

veröffentlicht am 18.10.2018 um 10:47 Uhr

Haus oder Wohnung? Kaufen oder verkaufen? Und wenn ja: Wann und an wen und wie? – Das 1. Dewezet-Immobilien-Forum findet auf drängende Fragen Antworten. Foto: pixa / pr

Christine Borrmann, Notarin und Rechtsanwältin, wird zum Thema „Die Immobilie in Erbschaft und Schenkung“ referieren. Notar und Rechtsanwalt Boris Faehndrich („Die Advokaten“) wird über das Thema „Der Immobilienkauf beim Notar“ vortragen. Und Notar und Rechtsanwalt Hans-Jürgen Seifert greift das Thema „Augen auf beim Wohnungskauf“ auf. Auch Immobilienmakler Michael Sielaff ist beim 1. Dewezet-Immobilien-Forum dabei; bei ihm geht es um „Immobilienverkauf ist doch eigentlich ganz einfach – oder etwa doch nicht?“. Hinzu kommt Claudia Schmidt von der Stadt Hameln, die verschiedene Quartiere vorstellt. „Integrierte Quartiersentwicklung als Strategie der Stadt Hameln zur Stärkung der Hamelner Stadtteile“ ist ihr Thema.

Das 1. Dewezet-Immobilien-Forum wird von Christoph Zierke von der Wertmanagement GmbH moderiert. Es richtet sich an alle Interessierten, die mehr über Kauf oder Verkauf erfahren möchten. Sowohl potenzielle Immobilienbesitzer als auch solche, die es werden wollen, finden hier Antworten auf drängende Fragen. Ärger im Vorfeld vermeiden – soll ich mein Haus vererben oder doch lieber verschenken? Wie finde ich einen verlässlichen Partner, der mich auf dem Weg zu meinem Ziel begleitet? – Über diese und andere Fragen referieren die Immobilienprofis.

Der Eintritt ist frei. Weil die Plätze begrenzt sind, das Interesse aber groß ist, bittet die Dewezet um vorherige Anmeldung. Dies kann geschehen über 0 51 51 / 200-276 bei Dewezet-Mitarbeiterin Bianca Cardoso oder auch via E-Mail unter der Adresse: b.cardoso@dewezet.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt