weather-image
19°
×

25 Jahre Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Oldendorf

Immer rüstig, immer hilfsbereit

Oldendorf. Zum 25. Mal steht ein Weihnachtsbaum mit neuem Weihnachtsmann am Feuerwehrhaus in Oldendorf und wünscht seinen Betrachtern ein frohes Fest. Diesmal vor einer frisch gestrichenen Wand. Die Wand wurde von zwei Kameraden der Altersabteilung gestrichen.

veröffentlicht am 20.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

Nun könnte man meinen, dass das Aufstellen von Grußbotschaften die einzige Beschäftigung der „Opis“, wie sie der Brandmeister nennt, wäre. Doch weit gefehlt, die Altersabteilung übernimmt Arbeiten, die nicht in den Rettungsdienst der Feuerwehr fallen, so konnte sie auf einem Parkplatz bei der Eröffnung einer Filiale mit einem Verkaufswagen behilflich sein. Ihre Hilfe ist auch beim Osterfeuer mit Getränkeausschank oder Bratwurstgrillen erwünscht. Bei einer Übung der Höhenretter mit der Berufs-feuerwehr Hannover versorgten die Oldies die übenden Kameraden mit warmen Getränken und etwas Gegrilltem. Und charmant sind sie natürlich auch, so haben sie die Damen zum Kegeln mit anschließendem Mittagessen eingeladen. Am Volkstrauertag nahmen sie an der Gedenkfeier teil. Ihr 25-jähriges Bestehen haben sie beim Augusttreffen gefeiert, es gab ein Kartoffelessen mit Ofenkartoffeln, Puffern und Kartoffelsuppe. Die Gerätekunde haben sie auch mitgemacht, um im Fall der Fälle helfen zu können. Im Gründungsjahr 1987 hatte die Abteilung 13 Mitglieder, heute besteht sie aus 22 Mitgliedern, die sich einmal monatlich treffen und die gestellten Aufgaben bewältigen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige