weather-image
30°

Immer mehr Notfalltüröffnungen in Bad Pyrmont

Immer öfter wird die Pyrmonter Feuerwehr zu Notfalltüröffnungen gerufen. Im letzten Jahr wurden insgesamt 34 Einsätze gezählt, in diesem Jahr sind es bereits 27. Das hat Stadtbrandmeister Maik Gödeke berichtet. Meistens sind es ältere Menschen, die Hilfe benötigen und die Feuerwehr sorgt dafür, dass der Notarzt Zugang zu den Wohnungen hat. Auch die "unzähligen" Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen belastet die Freiwilligen. "Wir sind bald täglich unterwegs, das ist heftig", so Gödeke. Mitunter habe man das Gefühl, eine Berufsfeuerwehr zu sein.

veröffentlicht am 17.05.2018 um 11:30 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare