weather-image
×

Dank an Schriftführerin Mechtild Klostermann

Immer in Aktion

Bisperode. Zur Jahreshauptversammlung konnte die Vorsitzende der Landfrauen Bisperode, Susanne Müller, neben den Mitgliedern auch die Vorsitzende des Kreisverbandes der Landfrauen, Ilse Amelung, begrüßen.

veröffentlicht am 21.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr

Für die Landfrauen war das Jahr 2012 voller Aktivitäten. Mit dem Neujahrsempfang auf Kreisebene startete das Jahresprogramm. Es gab Vorträge zu Gesundheitsthemen, zur Rembrandt-Bibel, einem sehr interessanten Vortrag einer im Rollstuhl sitzenden Teilnehmerin der Paralympics 2008 in Peking, einem Vortrag über die willensstarke Margarete Steiff, mit der sicherlich einige Landfrauen wertvolle Kindheitserinnerungen verbinden. Nach einem Dia-Vortrag über den Pilgerweg von Loccum nach Volkenroda machten sich einige Landfrauen auf die Etappe von Fischbeck nach Hameln unter dem Motto „Spurensuche“. Darüber hinaus wurde das bewährte Handarbeitsseminar unter der Leitung von Marlene Stille wieder gut angenommen. Es wurden Filzarbeiten gefertigt, die am Kreislandfrauentag am 1. März 2013 an einem Stand präsentiert werden. Die sportbegeisterten Landfrauen betätigten sich wöchentlich gymnastisch. Schriftführerin Mechthild Klostermann erinnerte an die Generalversammlung mit der die Neuwahl der 1. Vorsitzende, der Beisitzerin und zweier Ortsvertrauensfrauen. Sie dankte Ilka Voss für die Planung der Dreitagesfahrt zur Wartburg nach Eisenach, Erfurt, Weimar und Naumburg. Gudrun Kreibaum ließ in erheiternder Zusammenfassung Erlebnisse der Fahrt Revue passieren. Auch das Landfrauencafé „Landlust“ in Vahlbruch und die Ölmühle in Ottenstein wurden aufgesucht. Das Binden von Herbstkränzen aus Naturmaterialien zum Erntedankfest ist seit Jahren Tradition der Bisperoder Landfrauen, alle 52 Exemplare fanden in Windeseile Abnehmerinnen. Zur Weihnachtsfeier wurde ein riesiger Adventskalender präsentiert, der hinter jedem Türchen eine Überraschung verbarg. Das ereignisreiche Jahr klang mit der Teilnahme am „Lebendigen Adventskalender der Kirchengemeinde am Ith“ aus, zu der der Landfrauenverein als Gastgeber interessierte Bürger zum 19. Adventstürchen eingeladen hatte. Mechthild Klostermann hat ihr Amt als Schriftführerin, das sie sieben Jahre pflichtbewusst ausgeübt hat, aus persönlichen Gründen niedergelegt. Inge Schmidt wurde einstimmig als Nachfolgerin gewählt.

Bei zufriedenstellender Kassenlage berichtete die Kassiererin Monika Adolph von Spenden an das Frauenhaus Hameln sowie an den Hospiz-Verein des Kirchenkreisamtes Hildesheim. Es konnten im vergangenen Jahr zehn Neueintritte verzeichnet werden, die aktuelle Mitgliederzahl beträgt 134. Mit Blumen wurde auch die Kreisvorsitzende verabschiedet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt