weather-image
17°

Im Zeichen der "Sterne"

Stadthagen (mw). Unter dem Motto "Stadthagen zeigt Dir die Sterne" hat sich der ausrichtende Stadtmarketing Stadthagen (SMS) etwas ganz Besonderes ausgedacht: Einen langen Einkaufsabend in einer "sternenglänzenden" Innenstadt, eine "Stern"-Party, bei der Hubert Kah seinen "Sternenhimmel"-Song beisteuert, ein "Sterne sammeln"-Gewinnspiel mit attraktiven Preisen und Einiges mehr.

veröffentlicht am 09.11.2007 um 00:00 Uhr

Mehr als 90 Einzelhändler werden in der Kernstadt und mitunter auch am Stadtrand ihre Geschäfte am heutigen Freitag, 9. November, bis 22 Uhr geöffnet haben, um ihren Kunden ein unbeschwertes Einkaufsvergnügenzu bescheren. Auch atmosphärisch wird der abendliche Stadtbummel heute etwas hermachen: So wird etwa die gesamte Innenstadt passend zu dem vom SMS gewählten "Sternen"-Thema dekoriert und illuminiert sein - bis hin zur sternförmigen Beleuchtung ausgewählter Gebäude. Umherziehende phantasievoll gekleidete "Fabelwesen" und Feuerschlucker sorgen für einen zusätzlichen Augenschmaus. Und wer mag, kann einen Nachtwächter auf einem seiner Rundgänge begleiten. Um 21 Uhr beginnt in dem auf dem Marktplatz errichteten Zelt die große "Sternparty", zu der Hubert Kah mit seinem Neue-Deutsche-Welle-Hit "Sternenhimmel" den musikalischen Startschuss abgibt. Im Anschluss übernimmt dann DJ Wolf das Ruder und wird den Tanzwilligen mit fetziger Partymusik so richtig Beine machen. Für die gastronomische Versorgung der Gäste ist ebenfalls gesorgt. Der Eintritt zur "Sternenparty" kostet 5 Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse. Die Verlosung der Preise im "Sterne sammeln"-Gewinnspiel - eine Reise nach Tunesien (Wert 1500 Euro), eine Luxusdaunendecke (Wert 949 Euro) und einen "Kulinarischen Abend" nebst Hotelübernachtung (Wert 500 Euro) - erfolgt am morgigen Sonnabend um 13 Uhr im Zelt auf dem Marktplatz.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare