weather-image
23°
×

Fidelitas und Eintracht bündelten ihre Kräfte

Im Team gesungen

Afferde. Zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereines „Fidelitas“ Afferde konnte der 1. Vorsitzende H. W. Lichte 31 Mitglieder im Gemeindesaal der St.-Georg- Kirche in Afferde begrüßen.

veröffentlicht am 31.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:21 Uhr

Joachim Dutschke, förderndes Mitglied seit 40 Jahren, erhielt die silberne Ehrennadel und Rainer Leiwesmeier wurde als neuer Sangesbruder begrüßt. Insgesamt absolvierte der Chor 46 Proben und 23 Auftritte.

Lichte machte noch einmal deutlich, dass aufgrund der schwächelnden Mitgliederzahlen sich der Zusammenschluss mit dem MGV „Eintacht“ Grohnde positiv ausgewirkt habe und dazu geführt habe, dass beide Chöre immer singfähig gewesen seien. „Gemeinsam haben wir das geschafft.“

Hervorzuheben ist das Singen in den Gottesdiensten, zu Pfingsten, Volkstrauertag in Grohnde, Ewigkeitssonntag in Afferde sowie am 2. Advent in Grohnde und am 2. Weihnachtstag in Afferde. Mit einem Grillwagen beteiligten sich die Sänger am Dorfgemeinschaftsfest. Ein weiterer Höhepunkt war das Shanty-Singen beim 7. Hamelner Hafenkonzert. Und knapp 50 Personen nahmen an dem Tagesausflug nach Buxtehude und ins Alte Land teil.

Höhepunkt war das Konzert in der Kirche in Afferde im Rahmen des Weihnachtsgottesdienstes, der von Lektor Schlagmann gehalten wurde.

Für das Jahr 2013 sind auch schon einige Aktivitäten geplant. So wird der Chor im Mai 2013 eine Chorfahrt nach Thüringen antreten, um dort mit einem Chor ein Konzert zu geben. Den Kontakt hergestellt hat der ehemalige zweite Chorleiter, Sebastian Herda, der wieder in seine thüringische Heimat zurückgekehrt ist. Ein großes „Dankeschön“ ging an die beiden Vorstandsmitglieder sowie an die Mitglieder des erweiterten Vorstandes. Auf Antrag wurde der Vorstand einstimmig entlastet, berichtet Hans-Jürgen Bode.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige