weather-image
20°
"Acoustic Moments": Duo aus Stadthagen findet in der "Falle" dankbare Zuhörer

Im steten Dialog mit REM, Robbie, Rolling Stones und dem Publikum

Bückeburg (ez). Die größten Hits und besten Songs aus Rock und Pop haben "Acoustic Moments" dieser Tage in dem Traditionslokal "Zur Falle" zum Besten gegeben.

veröffentlicht am 02.04.2007 um 00:00 Uhr

"Acoustic Moments": Bei Frank Dickhut und Harald Godau stehen di

"Acoustic Moments" sind zwei passionierte Musiker: Frank Dickhut und Harald Godau wurden bereits mit der Band "Saitensprung" bekannt. Mit Gitarre, etwas Keyboard und Gesang interpretieren die beiden bekannte Rock- und Poplieder auf ihre eigene Weise. Das Repertoire reicht dabei von REMüber Fury in the Slaughterhouse und den Rolling Stones bis hin zu Böhse Onkelz. Der Abend in der Falle fing mit eher ruhigen Tönen von David Bowie und Pink Floyd an. Die Stimmung des kleinen, aber gut gelaunten Publikums wurde schon bald ausgelassener, als die zwei auf Wunsch Robbie Williams mit "Advertising Space" spielten. Musikwünsche sind den Musikern stets willkommen und werden meist umgehend erfüllt. "Wir versuchen, geschmacklich alles abzudecken" so Frank Dickhut. Kräftig mitgesungen wurde dann bei den Ärzten mit "Zu spät", und der Höhepunkt der Ausgelassenheit wurde zu vorgerückter Stunde mit "Hier kommt Alex"von den Toten Hosen erreicht. Ihre Geburtsstunde hatten "Acoustic Moments" erst vor vier Monaten in Stadthagen. Dort gelten sie bereits als "lokale Größen" und füllen die Lokalitäten, in denen sie spielen, bis in die letzte Ecke. Der Auftritt in dem historischen Wirtshaus war der erste in Bückeburg. Mit ihm feierten "Acoustic Moments" ein kleines Jubiläum, da es der 25. Auftritt der zwei Musiker in dieser Besetzung war. Ob nun gerappelt voll oder nicht - die Nähe zu dem Publikum, mit dem Harald Godau und Frank Dickhut zwischen den Liedern stets im Dialog stehen, ist den beiden sehr wichtig. Ein Vorbild in dieser und vor allem auch musikalischer Hinsicht ist ihnen dabei Ray Wilson, der ehemalige Sänger von Genesis, den sie vor kurzem sogar persönlich kennen lernen durften. Die Musik von "Acoustic Moments" kam bei den Bückeburgern gut an, und wenn es nach Frank und Harald geht, wird sie in Zukunft auch noch öfter bei uns zu hören sein.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare