weather-image
15°
×

Aerzener Landfrauen gibt es schon seit 59 Jahren / Zahlreiche Ehrungen

Im nächsten Jahr wird gefeiert

Aerzen. Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten weit voraus. Das ist bei den Aerzener Landfrauen nicht anders. Während der etwa 30 Leserinnen starke Literaturkreis innerhalb des Vereins unter der Leitung von Bettina Wellhausen und Marlies Traupe in diesem Jahr auf fünf Jahre Lesefreude und regelmäßige Treffen in der Aerzener Bücherei zurückblicken kann, planen die Aerzener Landfrauen bereits ihr 60-jähriges Vereinsjubiläum am 25. Januar 2015. Doch bis es so weit ist, stehen auf dem Veranstaltungskalender der „fleißigen Bienen aus Aerzen“ jede Menge Veranstaltungen. Im Mai sind eine Wildkräuterwanderung und die Betriebsbesichtigung von rihaWeserGold vorgesehen. Im September gibt es eine Radtour und im November referiert Freiherr Otto von Blomberg. Außerdem steht Kochen mit dem Thermomix auf dem Programm. Darüber hinaus trifft sich der Sing-, Handarbeits- und Literaturkreis regelmäßig. Annabell Krause wurde als 2. Schriftführerin, Ute Grüner als Beisitzerin und Gudrun Schaper als Ortsvertrauensfrau wiedergewählt. Neu gewählt wurden die Aerzener Ortsvertrauensfrauen Martine Nestroy und Annemarie Tietze sowie die Kassenprüferin Beate Radow. Seit 50 Jahren sind Christa Wagenknecht, Emmy Koithan und Ursula Schulze bereits Mitglied im Landfrauenverein. Auf 45 Jahre ehrenamtliches Engagement können Aenne-Margret Lücke, Christa Bremeyer, Emmi Redeker, Christa Sonnemann und Ellen Böger zurückblicken. Lore Bünte und Friedi Hoppe konnten für 40 Jahre, Inge Starke, Gerda Pieper und Bärbel Leder für 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Aerzener Landfrauen seit nunmehr 30 Jahren sind Irmgard Mozelt, Ursula Klaus und Angelika Brockmann und seit 25 Jahren Marga Exner und Helga Heuer. Die Ehrenvorsitzende der Aerzener Landfrauen, Magdalene Meyer, konnte die Glückwünsche zu Ehren ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft leider nicht persönlich entgegennehmen.sbr

veröffentlicht am 22.05.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige