weather-image
15°

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hohe stand ganz im Zeichen von Ehrungen und Beförderungen

Im Mai wird der 90. Geburtstag gefeiert

Hohe. Die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hohe stand ganz im Zeichen des Jahresberichtes, der Ehrungen und Beförderungen. Außerdem gab es einen Ausblick auf das im Mai anstehende 90- jährige Jubiläum der Wehr. Ortsbrandmeister Christian Grupe konnte zahlreiche Gäste begrüßen. In ihren Gruß- und Dankesworten sprachen sie den Mitgliedern der Feuerwehr Dank und Anerkennung für die erbrachten Leistungen aus.

veröffentlicht am 03.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:50 Uhr

270_008_6971472_bowe304_2502.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Ehrung für besonders langjährige Treue zur Feuerwehr mit 60-jähriger Mitgliedschaft konnte Siegbert Jendretzke entgegennehmen. Er bekam ebenso wie Andreas Gömann und Hartwig Neumann (50- jährige Mitgliedschaft) das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen überreicht. Für 25-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Nils- Holger Eilers, Ortsbrandmeister Christian Grupe sowie Karsten Götze geehrt. Ebenfalls seit 25 Jahren sind Michael Vesper, Hermann Goes und Achim Rakemann Mitglied in der Feuerwehr. Auch Rainer Meinel wurde eine Urkunde für seine sechsjährige Amtszeit als Ortsbrandmeister als Dank und Erinnerung überreicht.

Bei den anstehenden Beförderungen wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Olaf Eilers vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister, Gerätewart Karsten Götze vom Hauptfeuerwehrmann zum „Ersten Hauptfeuerwehrmann“ sowie Carina Zalesinski von der Oberfeuerwehrfrau zur Hauptfeuerwehrfrau befördert.

Bei dem Mitgliederbestand der Ortsfeuerwehr Hohe konnten dank der Neuaufnahmen von Jannis Götze, Bjarne-Luca Grupe, Kai Stahlhut, Franziska Voigt und Cedric-Pascal Eilers 98 Mitglieder geführt werden. Die Gruppe der „Aktiven“ zählt derzeit 25 Mitglieder sowie die Altersabteilung 10 Kameraden. In der Statistik ergaben sich 71 Dienste, an denen insgesamt 1440 Stunden ehrenamtlicher Dienst geleistet wurde.

Im Ausblick auf das Jahr 2014 wurde auf die Feierlichkeiten zum 90-jährigen Wehrgeburtstag am Samstag, dem 17. Mai sowie Sonntag, dem 18. Mai hingewiesen. Am Samstag sind rund 30 Feuerwehren und Vereine zum offiziellen Empfang sowie zu Gastreden eingeladen, bevor ab 200 Uhr zum Tanz in der Festscheune mit der Band „Californian Dance- Band“ eingeladen wird.

Am darauf folgenden Sonntag beginnt das Geburtstagsfest der Feuerwehr Hohe mit einem Gottesdienst in der Festscheune sowie dem musikalischen Beitrag des Chores „Shine a Light“, bevor das Jubiläums-Wochenende mit einer Kaffeetafel in gemütlicher Runde ausklingen soll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?