weather-image
×

Gemeindeverband Aerzen der Senioren-Union verliert acht Mitglieder und gewinnt sechs neue Mitglieder

Im Juli wird gefeiert

Aerzen. Zwar hat Peter Scheib im Frühjahr des vergangenen Jahres aus persönlichen Gründen den Vorsitz des Kreisverbandes der Senioren-Union abgegeben, seinen Aerzener Gemeindeverband führt er nach wie vor eine weitere Amtszeit. Mit überwältigender Mehrheit stehen die 101 Mitglieder hinter ihrem alten und neuen Vorsitzenden. Auch der übrige Vorstand – die stellvertretende Vorsitzende Aenne Lücke, der Schatzmeister Wilhelm Siever, der Schriftführer Peter Scheib sowie die Beisitzer Gisela Gladtfeld, Reinhard Kammann, Oda Lachmann und Inge Schütte – wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der besondere Dank des Vorsitzenden für die vielfältig geleistete Unterstützung bei der ehrenamtlichen Arbeit in der Senioren-Union galt neben seinem Vorstandsteam plus Partnern den „stillen Helfern“ Reinhardt und Marlies Schütte. Mit Else und Wilhelm Lemke, Ursula Schulze, Johann Kappel, Magdalene Meyer und Gunda Klesser konnten sechs neue Mitglieder für den Gemeindeverband Aerzen der Senioren-Union gewonnen werden. „Allerdings mussten wir uns auch von acht Mitgliedern verabschieden“, bedauert der Vorsitzenden. Für 15 Jahre Mitgliedschaft konnten Walter Blome, Willi Blome, Elfriede Danger, Erika Lemke, Lina und Günter Pätzold sowie Erna und Wilhelm Wehrmann geehrt werden.

veröffentlicht am 23.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:41 Uhr

Auch in diesem Jahr ist das Programm Monat für Monat mit interessanten Veranstaltungen gespickt. Erwähnenswert ist die Faschingsfahrt im Februar, das Frühlingsfest im März, das Grillfest im August, Skat und Knobeln im Oktober und die Fahrten zum Gutshof Wickensen, zum Spargelhof Thiermann, in den Harz sowie nach Schwarzenberg im Erzgebirge. Als Höhepunkt des Jahres findet am Dienstag, 15. Juli, die Jubiläumsfeier anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Gemeindeverbandes Aerzen der Senioren-Union im Grupenhagener Lönskrug statt.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt