weather-image
15°

Feuerwehr Brockensen befördert Dominic Hellert zum Feuerwehrmann / Gerhard Götze erhält Pokal für gute Leistung

Im Herbst geht der Digitalfunk auf Probebetrieb

Brockensen. Vor den Wahlen zum Kommando führte Ortsbrandmeister Rainer Vespermann durch die Tagesordnung und erinnerte in seinem Bericht daran, dass die Ortswehr zu einer Fettbrandexplosion gerufen worden war. Da der ehemalige Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Stolte den Fettbrand mit einem Feuerlöscher schon bekämpft hatte, blieb der Ortswehr, mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern zu suchen und Aufräumarbeiten durchzuführen. Ende letzten Jahres konnte die Ortswehr auch ihre neue Pumpe in Empfang nehmen. Insgesamt leisteten die Feuerwehrangehörigen 714 Stunden und 180 Stunden freiwilligen Dienst. Neu wurde Malte Pohl aufgenommen.

veröffentlicht am 13.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6029940_wvh1312_Feuerwehr_Brockensen_IMG_1464.jpg

Den Pokal für hervorragende Leistungen erhielt Gerhard Götze. Ortsbürgermeister Rolf Keller hob das Zusammenspiel der Feuerwehren im Ilsetal hervor. Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke ging in seinem Grußwort auch auf das neue Niedersächsische Brandschutzgesetz ein, mit dem das Innenministerium auch auf die Veränderungen in der Einwohnerzahl reagierte. Er wies auch auf die Kampagne hin, mit der neue Mitglieder für die Feuerwehren gewonnen werden sollen. Gemeindebrandmeister Karl-Heinz Brockmann erläuterte das Geschehen in der Gemeindefeuerwehr. So habe die Atemschutzüberwachung für die Gemeindefeuerwehr, die Stützpunktwehr Amelgatzen, mit der Arbeit begonnen. Nachdem die Ortswehr Lüntorf ihr TSF-W bekommen habe, stehen nun die Fahrzeuge für Frenke und Kirchohsen auf der Liste der geplanten Beschaffungen. Wie der Gemeindebrandmeister ausführte, ist der Probebetrieb des Digitalfunks für Herbst 2013 vorgesehen.

Aus des Händen des Gemeindebrandmeisters und des neuen Ortsbrandmeisters erhielt Dominic Hellert die Beförderung zum Feuerwehrmann. Carsten Wessel hat das Erbe von Rainer Vespermann in der Feuerwehr Brockensen angetreten. Einstimmig votierten die 23 Kameradinnen und Kameraden für Carsten Wessel. Durch diese Personalie wurde auch das Kommando der Ortswehr neu gewählt. Als neuer Gruppenführer übernimmt Dirk Böhning das Amt von Carsten Wessel und als neuer Gerätewart wählten die Aktiven Stefan Lehnhoff. Stefan Bös (Atemschutzbeauftragter), Joachim Johannsen (Sicherheitsbeauftragter) und Hans-Heinrich Grave (Schriftführer) wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Das neu gewählte Kommando und der Beförderte Dominic Hellert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt