weather-image
12°
Ortsdurchfahrt Bernsen wird am Wochenende gesperrt / Bauarbeiten beginnen am Freitagabend

Im dritten Anlauf soll es nun endlich klappen

Bernsen (la). Im dritten Anlauf soll es nun endlich klappen. Am kommenden Wochenende wird die Landesstraße 443 in Bernsen saniert. Dazu wird die Straße ab Freitag um 18 Uhr bis voraussichtlich Montag 5 Uhr voll gesperrt.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 12:12 Uhr

Die Absperrungen und Straßenschilder für die geplante Vollsperru

Zunächst war die Einrichtung der Baustelle kurzfristig verschoben, weil am Freitag, 27. Juli das Wetter zu schlecht war, auf der Autobahn 2 ein 14 Kilometer langer Stau bestand und nach Auskunft von Uta Weiner-Kohl, stellvertretende Leiterin der Straßenbaubehörde Hameln, die Beschilderung für die Umleitung nicht optimal gewesen ist. Am vergangenen Wochenende wurde die von der Behörde angekündigte Straßensperrung erneut verschoben, weil in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien zu Ende gegangen sind und mit erheblichen Staus auf der Autobahn gerechnet wurde. "An dem bevorstehenden Wochenende müssen die Baumaßnahmen durchgeführt werden. Wir haben keine Ausweichmöglichkeiten mehr, denn schließlich warten noch weitere notwendige Maßnahmen in unserem Geschäftsbereich", sagte Weiner-Kohl. Die Beschilderung für die Umleitung sei jetzt besser geregelt. Bereits ab Minden würde der Verkehr über Stadthagen und Bad Nenndorf, beziehungsweise über Steinbergen und Hessisch Oldendorf umgeleitet. Für die Auetaler bedeutet die "Zwangsumleitung" wenigstens für ein Wochenende Ruhe auf dem "Auetal-Highway". Sie könnte auch als Test für die von Bürgermeister Thomas Priemer geforderte Entlastung herangezogen werden. Priemer wünscht sich den Umleitungsverkehr einer Richtung über Steinbergen und Hessisch Oldendorf fließen zu lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt