weather-image
19°
×

"Jedermänner": Ein Aktiver wohnt im Erzgebirge - und legt noch immer in Obernkirchen die Prüfung ab

Im 82. Lebensjahr das 53. Sportabzeichen

Obernkirchen (sig). Zumindest in zweifacher Hinsicht sind die "Jedermänner" des MTV Obernkirchen absolute Spitze im Schaumburger Land. Zum einen pflegen sie einen vorbildlichen Zusammenhalt, und zum anderen legen sie unermüdlich Jahr für Jahr ihre Prüfungen für das Sportabzeichen ab.

veröffentlicht am 08.05.2008 um 00:00 Uhr

Absoluter Spitzenreiter ist Eugen Kruska, der es im 82. Lebensjahr zur 52. erfolgreichen Wiederholung geschafft hat. Damit liegt er auch im Schaumburger Land vorn. Zu welchen sportlichen Leistungen er noch fähig ist, beweist seine beim Standweitsprung erzielte Weite von 1,95 Meter. Mit ihm zusammen erhielten weitere 20 Aktive aus den Händen des Sportwartes Peter Ass die Urkunden und Abzeichen. Dazu gehören auch der bisherige Vorsitzende des Turnkreises Schaumburg, Kurt Otto, und Spartenleiter Hermann Beck, der zusätzlich die Prüfung für die Abnahme des Sportabzeichens abgelegt hat. Ein Beweis für den Zusammenhalt der MTV-Sparte ist die Tatsache, dass Walter Willenberg seit 15 Jahren im Erzgebirge wohnt und dennoch in Obernkirchen seine Prüfungen ablegt und jetzt auch eigens zur Verleihung in die Bergstadt kam. Nach der Trainingseinheit trafen sich die Aktiven der Jedermannsparte zur Grillparty und Ehrung bei der Familie des Malermeisters Bernd Dreier. Folgende Mitglieder erhielten aus den Händen des Sportwartes Peter Ass ihre Abzeichen: Eugen Kruska (52. Wiederholung), Karl-Heinz Bulmahn (32), Heinrich Schreiber (31), Wolfgang Claus und Kurt Otto (je 30), Hermann Beck und Willi Ass (je 28), Karl Buchmeier (24), Georg Völkel (22), Dieter Bockstedde und Dieter Buhr (je 19), Walter Willenberg und Bernd Dreier (je 11), Dörte Lübbe (5), Heike Frevert, Maren Reinking und Christina Speckmann-Kliever (je 2). Zum ersten Mal legten Volker Rethmeier und die zehnjährige Lena Kreie ihre Prüfungen ab. Trainer Peter Ass bekam die 31. Urkunde.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige