weather-image
×

DRK-Ortsgruppe Rumbeck feiert 30 Jahre uneigennützige Arbeit für ältere Mitbürger

Ihnen geht es um gute Seniorenbetreuung

Rumbeck. „Auf 30 Jahre uneigennützige Arbeit im Dienste der Menschen und den DRK-Ortsverein Rumbeck“, eröffnete die Vorsitzende Sabine Bauer mit erhobenem Sektglas die Jahreshauptversammlung des 104 Mitglieder zählenden Vereins.

veröffentlicht am 01.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 21:41 Uhr

Ausdrücklich dankte Bauer all ihren Mitgliedern für den großen persönlichen Einsatz, die damit auch die Dorfgemeinschaft des Weserortes stärkten. Auf die Fahnen hätten sich alle Mitglieder ganz besonders die Betreuung der älteren Mitbewohner des Ortes geschrieben und die Unterstützung Hilfsbedürftiger. So unterstützten die Rumbecker die Hamelner Tafel, besuchten Kranke in Kliniken, vergaßen darüber aber auch nicht die Teilnahme an örtlichen Veranstaltungen und taten mit Gedächtnistraining und Nordic Walking-Spaziergängen auch etwas für ihre eigene Fitness. Dank sprach Bauer auch den 71 Blutspendern des Jahres 2011 aus, die damit die Arbeit des DRK unterstützten.

Die stellvertretende Kreisvorsitzende des DRK Hameln-Pyrmont, Martina Keese, lobte den Einsatz des DRK Rumbeck. „Heute guckt kaum noch einer über den eigenen Tellerrand hinaus, sieht nur noch seinen eigenen Weg. Da ist der Ortsverein Rumbeck schon eine Ausnahme und dadurch eine große Stütze des Kreisverbandes.“ Karl-Heinz Gottschalk vom Ortsrat stellte fest: „Es macht Spaß, in Rumbeck zu wohnen und alt zu werden, weil sich das DRK hier besonders um die älteren Einwohner kümmert.“

Anni Weiße, die „Dichterin des Ortsvereins“, brachte ihr neuestes Gedicht aus Anlass des Jubiläums unter großem Jubel zu Gehör. Kaum hatte sie ihr Gedicht zu Ende zitiert, erklang ein Ruf unter großem Gelächter aus der Versammlung: „Du, Anni, ich habe auch bald Geburtstag.“ Martina Keese ehrte Karin Schnorfeil und Christa Bode für 25 Jahre Mitgliedschaft im DRK-Ortsverein Rumbeck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt