weather-image
17°
×

IHK Lippe schaltet Telefon-Hotline für Soforthilfe frei

Das Land NRW hat beschlossen, dass ab dem 27. März Zuschüsse zur Abmilderung der angespannten Corona-Situation beantragt werden können. Das Antragsformular muss online ausgefüllt werden unter https://www.wirtschaft.nrw/nrwsoforthilfe-2020 und wird bearbeitet von der Bezirksregierung Detmold. Die IHK Lippe hat ab sofort für die Soforthilfe die Hotline 05231/7601-94 geschaltet, die am 27. März bis 18 Uhr und am Sonnabend, 28. März, von 10 bis 150 Uhr besetzt sein wird. Für Fragen zum Kurzarbeitergeld lautet die Hotline der IHK Lippe 05231/7601-93.

veröffentlicht am 27.03.2020 um 14:43 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige