weather-image
16°
×

Gemeinsame Aktion mit Schülern der Sertürner-Realschule und Eltern vom Förderverein

IGS-Projekttag: „Wir werden ein Team“

Hameln. „Wir werden ein Team!“ hieß es jetzt für die Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten Integrierten Gesamtschule Hameln. Nach den Sommerferien hatte die Schule ihren Betrieb aufgenommen. Mittlerweile haben sich die Kinder in ihren neuen Klassen eingelebt.

veröffentlicht am 20.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:41 Uhr

Hameln. „Wir werden ein Team!“ hieß es jetzt für die Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten Integrierten Gesamtschule Hameln. Nach den Sommerferien hatte die Schule ihren Betrieb aufgenommen. Mittlerweile haben sich die Kinder in ihren neuen Klassen eingelebt. Gemäß dem Motto haben sich die Sportlehrer für die Kinder verschiedene Spielstationen ausgedacht, an denen die neuen Klassen ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen konnten. Beim Völkerball-Turnier waren die Punkte hart umkämpft, aber auch hier zählte das Gemeinschaftserlebnis. Der Projekttag wurde von vielen fleißigen Helfern aus der Klasse 10 a unterstützt, gerade um das Zusammenleben im Schulzentrum von der IGS und der Sertürner-Realschule zu fördern.

Das Thema „gesunde Ernährung“ gehört für die Sportlehrer zu einem sportlichen Projekttag, und so wurde in den Pausen dafür gesorgt: Der Förderverein der IGS organisierte mit Hilfe von zahlreichen Eltern für die hungrigen Teams ein Buffet mit frischem Obst, Gemüse und leckeren Vollkornbroten. Beim Schneiden von Karotten, Gurken, Äpfeln und Melonen für die Fünftklässler wurde auch den Eltern schnell klar: „Wir werden ein Team!“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt