weather-image
21°
Weihnachtskonzert sorgt mit Swing, Rock und Pop für Stimmung

IGS-Bläser legen flotten Sound hin

Stadthagen (han). Fünf Bläserklassen der Integrierten Gesamtschule Schaumburg (IGS) haben in der rappelvollen Aula der Schule 500 Gäste mit schmissigen Rhythmen unterhalten. Den krönenden Abschluss bildete die "BigsBAND". Einstudiert wurden die Melodien von Yvonne Hartmann, Janina Röntgen un d Ernst-Peter Blatt.

veröffentlicht am 21.12.2007 um 00:00 Uhr

Die Schüler der IGS begeistern mit schmissigen Rhythmen und flot

Die rund 150 Schüler boten eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Mixtur aus Swing, Rock, Pop und Reggae. Unterstützt wurde das "Blech" durch kernige E-Gitarren-Klänge, ein flottes Schlagzeug und fröhliche Gesangsnummern. Auch traditionelle Weihnachtslieder waren zu hören. Mit tosendem Beifall bedachten die Zuhörer das Spiel der jungen Instrumentalisten. Leon (12) spielt seit zweieinhalb Jahren Saxophon. Auf die Frage, welche Darbietung ihm am besten gefalle, hatte der Siebtklässler sofort eine Antwort parat. "Ich finde unsere eigenen Auftritte ziemlich cool." Und fügte großzügig hinzu: "Die anderen Bläserklassen sind aber auch ganz okay." "Wir haben überhaupt nicht geübt!", behaupteten Leons Klassenkameraden Sebastian (12, Trompete) und Juliane (12, Saxophon), "die Weihnachtslieder haben wir bereits in der sechsten Klasse gespielt." "Am liebsten spielen wir Swing und Jazz", fügte Saxophonistin Kira (12) hinzu. Zwischendurch stärkten sich die Gäste mit Waffeln, Ananassaft mit Kokosmilch sowie Orangensaft mit Cocktailfrüchten und Vanilleeis. Die Erlöse aus dem Verkauf kommen Mireille, dem Patenkind des zwölften Jahrgang zugute. Die 14-Jährige lebt in Haiti und bekommt von der IGS das Schulgeld in Höhe von 25 Euro monatlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare