weather-image
27°
Landesvertreterversammlung wählt ihn auf Platz 10 der Landesliste

Ignaz Stegmiller ist FDP-Europa-Kandidat

Bad Nenndorf. Auf der FDP- Landesvertreterversammlung in Bad Nenndorf wurde Ignaz Stegmiller auf Platz 10 der Niedersächsischen Landesliste gewählt.

veröffentlicht am 18.11.2008 um 00:00 Uhr

In seiner Vorstellungsrede, die Stegmiller nutzte, um seine europapolitischen Vorstellungen darzulegen, konnte der junge Rodenberger, der auch die Liberalen als Fraktionsvorsitzender im Schaumburger Kreistag vertritt, die Delegierten für sich gewinnen und mit 227 Stimmen den 10 Platz erreichen. Stegmiller habe bei seinem ersten großen Auftritt ein beachtlich gutes Ergebnis erzielt, sagte FDP-Kreisvorsitzender Paul-Egon Mense, den Rodenberger als "idealen Kandidaten" bezeichnete, weil dieser Europäisches Recht studiere, seine Doktorarbeit hierüber schreibe, und weil er in verschiedenen europäischen Ländern sein Studium absolviert habe. Gesine Meißner, die FDP- Sozialpolitikerin im Niedersächsischen Landtag, wurde in Bad Nenndorf zur Spitzenkandidatin für die Europawahlen gewählt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare