weather-image
15°
Anhaltend persönliches Engagement der Arbeitnehmer mit langjähriger Tradition

IG Bergbau dankt langjährigen Mitgliedern

Hameln. Auf Einladung ihrer Ortsgruppe, trafen 25 Jubilare und Lebenspartner der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie jetzt im Sportkrug Afferde zu einem gemütlichen Abend zusammen. Ortsgruppenvorsitzender Herbert Hagen bat nach kurzer Begrüßung aller Anwesenden, den Kollegen Andreas Wieder vom Bezirk Hannover, an die Jubilare und Gäste einige Worte zu richten.

veröffentlicht am 17.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 06:21 Uhr

Geehrt wurden: Christine Potzkai, Christa Gibmeier, Lothar Zabel für 40 Jahre Treue, Edelgard Eilers, Erika Beims, Marcus Klemp,

Andreas Wieder nahm die Jubiläen zum Anlass, einen weiten Bogen von den Gewerkschaftsgründungen bis zur heutigen Gewerkschaftsbewegung zu schlagen. Er beschrieb die Erfolge in einzelnen Etappen immer verbunden mit der politischen Situation und der Lage der Arbeitnehmer in den Betrieben. Er meinte, festzustellen sei, dass die alten Ziele auch die neuen Ziele seien. „Respektvolle und menschliche Behandlung der Arbeitnehmer, gerechte Bezahlung bei guten und sicheren Arbeitsbedingungen. Um diese Ziele voran zu bringen bedurfte es immer der Solidarität und des anhaltenden persönlichen Engagements vieler Menschen.“

Zu diesen Menschen zählen die jetzigen Jubilare. Für ihr anhaltendes persönliches Einstehen für unsere Organisation bedankte sich Andreas Wieder im Namen des Hauptvorstandes. Neben einer Urkunde und einer Anstecknadel erhielt jeder Jubilar ein persönliches Geschenk vom Ortsgruppenvorsitzenden und vom Gewerkschaftssekretär. Der Vorsitzende bedankte sich herzlich bei Andreas Wieder, der kurzfristig für seine Kollegin Maike Niggemann, Ortsgruppenbetreuerin, eingesprungen war.

Geehrt wurden:Christine Potzkai, Christa Gibmeier, Lothar Zabel für 40 Jahre Treue und Edelgard Eilers, Erika Beims, Marcus Klemp, Herbert Hagen, Jörg Krause, Rüdiger Weske, Karl-Heinz Hermann Jürgen Müller für 25 Jahre Treue.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt