weather-image
21°
Das "Haus des Kindes" eröffnet den leuchtenden Umzugsreigen / 89 Knirpse ziehen in sieben Gruppen in die Innenstadt

"Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir"

Bückeburg (jp). Laternenumzüge gehören zum Herbst genauso wie Äpfel, Kastanien und bunte Blätter. Den Auftakt mit einem "leuchtenden Lindwurm" machte in Bückeburg jetzt das "Haus des Kindes": In sieben Gruppen zogen die insgesamt 89 Kinder des integrativen Kindergartens gemeinsam mit ihren Eltern und Kindergartenmitarbeitern in die Bückeburger Innenstadt.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

0000504860.jpg

Mit einem bunten selbst gebastelten Leuchtkörper in der Hand und einem fröhlichen Laternenlied auf den Lippen ging es kreuz und quer durch die historische Residenzstadt, bis sich alle Gruppen wieder am "Haus des Kindes" trafen. Dort warteten schon heiße Getränke, Stockbrot und diverse andere Stärkungen auf die großen und kleinen Laternengänger.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare