weather-image
11°

Turnierhundsportler und Vielseitigkeitssportler in einem Team

Hundewettkampf ohne fremde Konkurrenz

Hameln. Zur Vorbereitung auf die nächsten Prüfungen nutzten die Hundesportler des Ersten Deutschen Polizeihundvereins Hameln von 1920 (kurz: PHV Hameln) mit ihren Vierbeinern den Mannschaftspokalwettkampf. Das Besondere: Beim Mannschaftspokalwettkampf starten Turnierhund-sportler und Vielseitseitigkeitssportler gemeinsam als Team.

veröffentlicht am 11.09.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:19 Uhr

270_008_7420450_wvh_1109_comp_IMG_1569.jpg

Pro Mannschaft mussten sechs Disziplinen aus den Bereichen Turnierhundsport und Vielseitigkeitssport absolviert werden. Dazu gehört der Shorty, zwei nebeneinanderliegende Hindernisbahnen müssen in schnellstmöglicher Zeit gelaufen werden, der Dreikampf (Hindernislauf, Slalom und Hürdenlauf), der Geländelauf über 1000 Meter, das Gehorsamsschema der Begleithundprüfung, eine Unterordnungsprüfung sowie eine Schutzhundprüfung.

Vier Mannschaften gingen beim Mannschaftspokalwettkampf an den Start. Mit dem Geländelauf über 1000 Meter wurde begonnen. Das beste Ergebnis erzielte hier Dominic Matthies für Mannschaft 3 mit seiner Dackel-Beagle-Hündin Lucy in 3,37 Minuten. Beim Shorty brillierten ebenfalls die Starter von Mannschaft 3 und lieferten bei einer Gesamtzeit von 20,83 Sekunden das beste Ergebnis.

Michael Mogalle zeigte mit seiner Malinoishündin Ashanti von Hamelon auf Bahn 1 zwei fehlerfreie Läufe. Sein Shortypartner Manuel Strohdeicher sorgte mit seiner Jack Russell-Terrierhündin Polly auf Bahn 2 ebenfalls für zwei fehlerfreie Läufe. Die Ergebnisse im Dreikampf lagen bei den Startern aller vier Mannschaften dicht beieinander. Die meisten Punkte sicherte sich hier Dirk Koch mit insgesamt 179 Punkten und seinem Australien Shepherd Luke für Mannschaft 1.

Beim der Gehorsamsschema der Begleithundprüfung überzeugte Rainer Franz mit seiner Malinoishündin Galipette vom Wehebach und sicherte für Mannschaft 3 weitere 56 Punkte, die so ihren Vorsprung weiter ausbauen konnte. Bei der Unterordnungsprüfung müssen die Hunde unter anderem ein Bringholz über eine Meter-Hürde apportieren und ihr Können im Fußgehen, beim Sitz, Platz und Steh zeigen. Die beste Unterordnungsprüfung zeigte Andrea Nay von Mannschaft 2 mit ihrem Malinois Kito vom schnellen Fahnder. Mit 92 von 100 möglichen Punkten war es eine sehr gute und überzeugende Leistung, wie Leistungsrichter Karl-Heinz Werner bestätigte.

Die beste Schutzhundprüfung zeigte Marion Stone mit ihrem siebenjährigen Malinoisrüden Amax von Hamelon. So sicherte sie ihrem Team, der Mannschaft 1, 96 Punkte. Mit 600,17 Punkten sicherte sich Mannschaft 3 mit Dominic Matthies mit Lucy, Rainer Franz mit Galipette vom Wehebach, Dorothee Thomsen mit Xiaomei von Erikson, Nicola Schiffling mit Chinon vom Böxenwolf, Michael Copei mit Baffy, Michael Mogalle mit Ashanti von Hamelon und Manuel Strohdeicher mit Polly Platz 1. Der Mannschaftspokalwettkampf war geprägt von guten und vielversprechenden Leistungen der teilnehmenden Zwei- und Vierbeiner. Die Leistungsrichter Karl-Heinz Werner für den Vielseitigkeitsbereich und Harald Geber für den Turnierhundsport lobten besonders den fairen Wettkampf, das sportliche Vorführen und die gute Organisation des Mannschaftspokalwettkampfes. Das einzig Bedauerliche war, dass die vier Mannschaften allesamt vom PHV Hameln stammten und sich leider keine Mannschaft aus einem anderen Verein zum Mannschaftspokalwettkampf gemeldet hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt