weather-image
10°

Hundertmark vom Kreissporttag wiedergewählt

Sport (de). Auf nur geringes Interesse ist der Kreissporttag 2007 gestoßen, den der Kreissportbund Hameln-Pyrmont im berufsgenossenschaftlichen Schulungsheim Hannover in Bad Münder durchführte.

veröffentlicht am 06.09.2007 um 00:00 Uhr

Von 252 Vereinen waren lediglich 49 präsent, die 62 Delegiertenstimmen aufbrachten. Mit den Vorstandsmitgliedern waren es letztendlich 84 von 329 möglichen Stimmen, die zu den Wahlen aufgerufen waren. Ein enttäuschendes Ergebnis, denn einer der Tagesordnungspunkte waren Neuwahlen des Vorstandes. Der Kreissporttag wurde zu einem eindrucksvollen Vertrauensbeweis für den Vorsitzenden Fred Hundertmark, der einmütig für weitere zwei Jahre wiedergewählt wurde. Auch die anderen Vorstandsmitglieder, unter ihnen Heinz Hartmann aus Welsede als einer der stellvertretenden Vorsitzenden, fanden die uneingeschränkte Zustimmung der Versammlung. Lediglich Berend Grützmacher, ebenfalls einer der stellvertretenden Vorsitzenden, musste in eine schriftliche Abstimmung. So kassierte Grützmacher neben zwei Stimmenthaltungen auch einige Gegenstimmen. Trotzdem wurde er in seinem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt. In der Versammlung des Kreissporttages wurde leider auch deutlich, welchen Wert Ehrungen haben. Im Beisein der LSB-Vertreter, Vizepräsident Horst Eckhoff und der für das Sportabzeichen zuständige Klaus Witte, verlieh KSB-Vorsitzender Hundertmark zunächst silberne Ehrennadeln des KSB, unter anderen auch an den Welseder Karl-Heinz Winkelnkämper. Als die Ehrungen vorgenommen waren, wurde ihm noch eine Ehrenurkunde "nachgeworfen", mit der die Verleihung der silbernen Ehrennadel des Landessportbundes Niedersachsen dokumentiert wurde. Über die Art und Weise der Verleihung war Winkelnkämper so verärgert, dass er durchblicken ließ, sie eventuell an den Landessportbund zurückzugeben. Unangenehm berührt von dieser Praxiszeigte sich auch Turnkreisvorsitzender Günter Schilling. Er kündigte an, Winkelnkämper die Ehrung dann in würdigem Rahmen auf einer Veranstaltung des Turnkreises nachzuholen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt