weather-image
13°

Hund vertreibt Einbrecher

Bückeburg (rc). Damit hatte der Einbrecher wohl nicht gerade gerechnet: Als er die Tür einer Wohnung an der Langen Straße eintrat, wurde er schon von einem großen Hund erwartet.

veröffentlicht am 06.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Dieb gab daraufhin Fersengeld und flüchtete unerkannt und unverletzt, da der Hund durch das Loch nicht folgen konnte: Es war zu klein. Als Frauchen nach Hause kam, wurde sie jedenfalls von einem schwanzwedelnden Hund begrüßt, der sich ob seines Erfolgs freute.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare