weather-image

Hund in der Schlossgraft

Bückeburg. Gleich zu zwei vergeblichen Einsätzen musste dieser Tage die Feuerwehr Bückeburg-Stadt ausrücken. Gestern Morgen war in einem Betrieb am Hasengarten ein Feuermelder von einem Gabelstapler abgefahren worden. Dadurch löste die Brandmeldeanlage aus. Nach der Überprüfung der Lage konnte Falschalarm als Rückmeldung gegeben werden.

veröffentlicht am 01.11.2007 um 00:00 Uhr

Zu nachtschlafener Zeit musste die Feuerwehr am Sonnabend ausrücken. Eine Spaziergängerin hatte gegen 22.30 Uhr einen Hund in der Schlossgraft entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Während die Einsatzfahrzeuge noch bei der Anfahrt waren, konnte der Hund allerdings schon befreit werden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare