weather-image
×

Drei Schulen erhalten DRK-Zertifikat

Humanität als Gütesiegel

Hameln/Hannover. Menschlichkeit wird in der Welt, in der wir leben, immer wichtiger. Darum ist es schön zu sehen, dass Schüler der Handelslehranstalt und der Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln sowie der KSG in Salzhemmendorf für ihr Engagement die Auszeichnung „Humanitäre Schule“ erhielten.

veröffentlicht am 16.06.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:21 Uhr

Das Interesse an der 2004 vom Jugendrotkreuz gestarteten Kampagne „Humanitäre Schule“ ist beeindruckend. 42 Schulen aus Niedersachsen nahmen in diesem Jahr an der Aktion teil. Um dieses Gütesiegel zu erhalten, mussten die Schüler an dem Planspiel h.e.l.p. teilnehmen. Sie lösten einen bewaffneten Konflikt für die Unabhängigkeit einer Region in einem fiktiven afrikanischen Land und lernten Grundzüge des humanitären Völkerrechts kennen. Anschließend organisierten die Schüler ein frei gewähltes humanitäres Projekt. Die Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule engagierten sich mit einem Trommelkonzert vor der Stadtgalerie für das Frauenhaus in Hameln. Mit einem Benefizkonzert zugunsten der Hamelner Tafel taten sich die Schüler der Handelslehranstalt hervor und die KSG Salzhemmendorf unterstützte die Bürgerhilfe in Salzhemmendorf durch Arbeit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt