weather-image
Felicité braucht Hilfe: Kirchengemeinde Steinbergen unterstützt Hilfsprojekt in Afrika

Hütten und Schule für Waisenkinder in Togo

Steinbergen (cok). In Afrika, in Togo, wo so viele Menschen in bitterer Armut leben, gibt es eine Frau, Felicité Kao, die vor über 20 Jahren ein Kinderheim für Waisenkinder gründete. Wie sich dieses Heim entwickelte und warum ausgerechnet aus der Kirchengemeinde Steinbergen Unterstützung dafür kommt, erfuhr man jüngst auf einer Veranstaltung im Gemeindehaus. Dort war Felicités Bruder Emile zu Gast, der einen Film über das Kinderheim mitbrachte und engagiert über das Lebenswerk seiner Schwester berichtete, die schon als junges Mädchen ihre wohlsituierte Familie verließ, weil sie das Leiden so vieler verwahrloster, verlassener Kinder ringsum nicht mehr ertragen konnte. Zusammen mit ihrem Mann Theophile N'Gnama zog sie aufs Dorf, nahm zunächst fünf Waisenkinder auf, baute Hütten, später auch Werkstätten und konnte schließlich über 100 Kindern Essen, Schlafplatz, Schulunterricht und Ausbildungsmöglichkeiten anbieten.

veröffentlicht am 06.11.2007 um 00:00 Uhr

Dass sich in Steinbergen ein Unterstützungskreis für dieses Heim "Pierre du Pauvre" (Stein der Armen") bildete, liegt daran, dass Emile Kao die Tochter einer Steinhuder Familie heiratete, die wiederum mit Pastor Reinhard Koller und seiner Frau Magdalena bekannt war, welche beide vor sechs Jahren nach Engern zogen, wo Pastor Koller die mit Steinbergen zusammengelegte Kirchengemeinde übernahm. Seitdem gehört das Engagement für "Pierre du Pauvre" zur Gemeindearbeit. In den letzten Monaten nun kamen immer dringendere Anrufe aus Togo. Felicités Mann war gestorben und Felicitè steht seitdem alleine da mit den Kindern und deren Müttern, für die sie Nähwerkstätten eingerichtet hatte. 350 Euro konnten am Sonnabend durch Spenden eingesammelt werden. Am 17. Februar findet ein Benefizkonzert für das Kinderheim statt. "Wir wünschen, dass sich Menschen finden, die bereit sind, monatlich eine kleine Summe auf unser Spendenkonto zu überweisen", so Magdalena Koller. Informationen unter (05751) 91 75 62. Spendenkonto bei der Sparkasse Schaumburg: 522 917 111, BLZ: 255 514 80, Stichwort "Kinderheim Togo".



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt