weather-image
14°
×

Rügen – aus einem Urlaubstraum wird hier ein Traumurlaub / Bäderarchitektur und weißer Sand

Hübsch verziert und mit grandioser Küste

Binz. Die Bäderarchitektur ist umwerfend schön, die alten Häuser in Binz, dem „Nizza des Nordens“, wie es vor allem in den zwanziger Jahren genannt wurde, künden vom Stil und vom guten Geschmack der damaligen Architekten und Bauherren. Dass heute nicht alles so hübsch verziert wird, ist klar, doch Binz hat trotz einiger Bausünden seinen Bäder-Charme nicht verloren, hat das Traditionelle in die Moderne hinübergerettet, ohne angestaubt zu wirken. Ein wunderbarer Ort also, um zu genießen.

veröffentlicht am 19.05.2012 um 06:51 Uhr

Autor:

Genießen – etwa dann, wenn man sich auf der Promenade bei einem Espresso den Augenblick versüßt, während die Gischt der Wellen unten am Strand wie der Milchschaum eines Latte Macchiato wirkt. Dass beide, Espresso wie Milchkaffee, angesichts dieser fantastischen Aussicht auf das Meer zu teuer verkauft werden, ist ja wohl Ehrensache… Na und, man ist im Urlaub, für Augenblicke wie diese hat man sich schließlich ein ganzes Jahr lang krumm gemacht. Und so wird aus dem Urlaubstraum Rügen ein Traumurlaub auf Deutschlands größter Insel, die allein ein Viertel aller Urlauber schluckt, die sich in Mecklenburg-Vorpommern tummeln.

Ein Sommerurlaub sollte deshalb wohl überlegt sein, schließlich hat der Hype um Rügen nach der Wende 1990 einen Touristenstrom hervorgerufen, der so manches ruhige Fleckchen zu einem trubeligen Platz hat werden lassen. Spontane Reisen in Juli und August sind kaum von Erfolg beschieden – die Übernachtungsmöglichkeiten sind dann so gut wie ausgeschöpft.

Im Frühling und Herbst ist das anders. Da finden Besucher noch die Ruhe und Gelassenheit, die sie an der See zu finden wünschen. Rügen ist ein Naturparadies der Extraklasse: Flache Sandstrände und steile Hochufer, zerklüftete Bodden und dunkle Buchenwälder, stille Seen und weite Felder charakterisieren diese besondere Insel. Ausgedehnte Strand- und Wandertouren machen dann noch mehr Spaß als im Sommer, und wer noch eine Runde in der Ostsee schwimmen möchte, kann dies ebenso tun, wenn ihn eine Wassertemperatur von 14 Grad Celsius nicht schockt. Nur der Kaffee, darauf ist Verlass, ist auch zu jener Zeit genau so teuer. Aber was soll’s, man ist im Urlaub, für Augenblicke wie diese hat man sich schließlich ein ganzes Jahr lang krumm gemacht… Ach, das hatten wir ja schon.

Mit dem Auto? Nein, mit dem Zug fahren Sie nach Rügen! Dewezet und Pyrmonter Nachrichten bieten die Leserreise „Maritimes Flair auf Rügen“ vom 19. bis 26. September dieses Jahres an. Mit dem Sonderzug TEE-Rheingold geht’s nach Binz. Im Reisepreis ab 1099 Euro pro Person im Doppelzimmer enthalten sind unter anderem Taxi-Service, Bustransfer zum Zug und zurück, An- und Abreise im 1. Klasse-Sonderzug TEE Rheingold, sieben Übernachtungen inklusive Halbpension sowie eine vierstündige Schiffsrundfahrt zum Kap Arkona und Tagesausflüge zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen. Informationen und Buchungen in den Geschäftsstellen unserer Zeitungen (Osterstraße 15 - 19 in Hameln und Rathausplatz in Bad Pyrmont) sowie unter der Reise-Hotline 05151/200-555.

Blauer Himmel, blaues Meer, weißer Sandstrand: Auf der Insel Rügen lassen sich nicht nur im Hochsommer wundervolle Stunden erleben. Wer schlau ist, entgeht dem Sommertrubel und genießt die Sonneninsel im Frühling oder Herbst.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt