weather-image
25°
13 Führungskräfte erfolgreich teilgenommen — Planungen gehen weiter

HSW-Managementzertifikat

HAMELN. 13 Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus sieben Unternehmen der Region haben erfolgreich am elften Durchgang des Zertifikatprogramms der Hochschule Weserbergland (HSW) teilgenommen.

veröffentlicht am 15.06.2017 um 00:00 Uhr

Die Absolventen des Führungskräfteentwicklungsprogramms 2016/2017 der HSW mit Unternehmensvertretern und Trainern. FOTO: Lara Wollenhaupt/PR

Über zehn Monate haben sie an ihren Führungskompetenzen gearbeitet, sind an die ein oder andere Grenze gestoßen und über sich hinaus gewachsen.

Seit dem Programmstart im Jahr 2006 haben schon über 115 Führungskräfte das HSW-Managementzertifikat erhalten. Das Feedback der Teilnehmenden fiel erneut durchweg positiv aus.

„Die Evaluationsergebnisse zeigen, dass wir gut auf die Herausforderungen des Führungsalltags vorbereiten. Ganz besonders freue ich mich über die 100-prozentige Weiterempfehlungsrate des Führungskräfteentwicklungsprogramms. Diese großartige Rückmeldung bestätigt die Qualität der Programminhalte, die Kompetenz des Trainerteams, die gute Betreuung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Wirtschaftspartnern“, so Prof. Dr. Hans Ludwig Meyer, Leiter Institut für Personalentwicklung und Lebenslanges Lernen an der HSW.

Das Programm zur Führungskräfteentwicklung bereitet zukünftige Führungskräfte auf ihre neue Führungsrolle vor und begleitet aktuelle Führungskräfte bei der Weiterentwicklung ihrer Kenntnisse und Reflexion ihres persönlichen Führungsstils. In verschiedenen Bausteinen arbeiten die Teilnehmenden an ihren Führungskompetenzen und werden von erfahrenen Trainern in vielfältigen Modulen wie Teamführung, Kommunikation und Gesprächsführung oder Veränderungsmanagement qualifiziert. Die Seminare finden jeweils an einem Freitag und Samstag im Monat in den Räumlichkeiten der HSW statt. Zwei Transfertage Führung, ein Potenzial-Assessment Center sowie drei Einzelcoachings runden das Angebot ab. Da der Programmstart im September 2017 bereits zu Jahresanfang ausgebucht war, startet das Führungskräfteentwicklungsprogramm mit einem zusätzlichen Durchgang im Januar 2018. Interessierte können sich gerne an Monika Deppmeyer, unter deppmeyer@hsw-hameln.de oder unter 05151/9559-28, wenden.

Die Hochschule Weserbergland (HSW) ist eine staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte, private Fachhochschule in Trägerschaft eines gemeinnützigen Vereins. Sie bietet im niedersächsischen Hameln duale Bachelorstudiengänge in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen an. Ausbildungs- und berufsbegleitend werden die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen sowie der Masterstudiengang General Management mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) angeboten. Darüber hinaus hat die HSW Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte im Programm. Neben einem Institut für Personalentwicklung und lebenslanges Lernen gibt es ein Institut für Wissensmanagement.

Weitere Forschungsschwerpunkte der HSW sind unter anderen die Entwicklung innovativer Lehr-/Lernszenarien und effiziente Energiesysteme.pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare