weather-image
13°
25:17-Heimsieg gegen den MTV Barfelde

HSG-Frauen ganz souverän

Handball (mic). Zum Saisonabschluss untermauerten die Handballerinnen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf mit einem souveränen 25:17-Heimerfolg über den MTV Barfelde ihre Aufstiegsambitionen und sind für die Relegationsspiele gut gerüstet.

veröffentlicht am 23.04.2007 um 00:00 Uhr

"Das war ein gutes Spiel mit guten Schiedsrichtern! Meine Mannschaft war totalüberlegen. Barfelde hatte nicht den Hauch einer Siegchance", resümierte der zufriedene HSG-Trainer Dirk Riechert. Die Weserstädterinnen starteten schwungvoll und legten eine schnelle 10:2-Führung vor. Anschließend erhielten die Nachwuchstalente aus der "Zweiten" große Spielanteile. Bereits beim hohen 15:4-Pausenvorsprung war die Partie frühzeitig entschieden. Auch nach dem Wechsel setzte der Tabellenzweiteüber ein 17:7 und 23:11 deutliche Akzente. Die HSG behauptete den komfortablen Vorsprung und landete einen ungefährdeten 25:17-Heimsieg. HSG: A. Leuteritz 5, Kanz 5, Yasaroglu 5, Wiese 3, Baumann 2, Bach 1, Rachau 1, Handke 1, B. Leuteritz 1, Große Lackmann 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare