weather-image
20°

HSG gewinnt Spitzenspiel

Handball (mic). Im Spitzenspiel der WSL-Oberliga stürzten die Frauen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf den Tabellenführer TC Hameln mit einem tollen 26:24-Derbytriumph und rückten auf den dritten Platz in die Spitzengruppe vor.

veröffentlicht am 30.10.2006 um 00:00 Uhr

Dabei begann die Begegnung für die HSG-Crew alles andere als gut. Die Schützlinge von Trainer Dirk Riechert liefen einem 5:3- und 7:5-Rückstand hinterher. Doch das HSG-Team blieb unbeeindruckt und kämpfte sich zum 8:8-Ausgleich durch Anne Leuteritz heran. Die spielstarken Gäste zogen wiederum auf 10:8 davon und verteidigten eine knappe 12:11-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel blieb das Derby spannend und bis zum 18:18-Unentschieden in der 52. Spielminute recht ausgeglichen. Dann folgte ein offener Schlagabtausch! Aus einer stabilen Deckung setzte sich die HSG vom 21:20 zur 24:20-Vorentscheidung ab. Nicole Kanz erhöhte zum 26:21-Vorsprung (55.). HSG: A. Leuteritz 8, Kanz 7, Wiese 5, Yasaroglu 4, Diener 1, B. Leuteritz 1.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare