weather-image
27°
27:26-Sieg gegen den TSV Groß-Berkel

HSG Exten-Rinteln in die WSL-Oberliga aufgestiegen

Handball (peb). Mit einem 27:26-Heimsiegüber den TSV Groß-Berkel sicherten sich die Männer der HSG Exten-Rinteln in der Abschlusstabelle der WSL-Liga Mitte den dritten Tabellenplatz.

veröffentlicht am 25.04.2007 um 00:00 Uhr

Damit schaffte die HSG den Aufstieg in die WSL-Oberliga, da der Meister HSG Fuhlen/Hess. Oldendorf II und der Vizemeister Holzminden auf den Aufstieg verzichten. In einem ausgeglichenem Spiel führte Exten-Rinteln zur Pause mit 12:11. In der zweiten Halbzeit setzte sich die HSG auf vier Tore ab (17:13) und führte fünf Minuten vor dem Ende sogar 27:21. Dann zeigte die HSG Nerven, vorne wurde zu schnell abgeschlossen, hinten riskierte man Zeitstrafen. In doppelter und dreifacher Unterzahl holte Groß-Berkel zum 27:26 auf und hatte in der Schlusssekunde durch einen direkten Freiwurf noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Dieser landete allerdings in der HSG-Mauer, Exten-Rinteln siegte am Ende glücklich mit 27:26 und feierte den Aufstieg. HSG: Klaue 7, Ermakov 7, Rinke 4, Kortemeier 3, Ahrens 2, Grohn 1, Winter 1, Focke 1, Wuttig 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare