weather-image
Fuhlen-Hess. Oldendorf gewinnt 25:12

HSG erfüllt Pflichtaufgabe

Handball (mic). Mit einem leichten 25:12-Auswärtssieg über die HF Aerzen erreichte die HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf die nächste Runde im WSL-Pokalwettbewerb.

veröffentlicht am 16.10.2006 um 00:00 Uhr

"Das war eine Pflichterfüllung und noch nicht einmal ein richtiger Trainingspartner. Alle haben Spielanteile bekommen", meinte HSG-Trainer Dirk Riechert nach der durchwachsenen Vorstellung seiner Mannschaft. Im Rückraum setzten Bettina Leuteritz und Nicole Kanz die Glanzpunkte. Auch Marina Wagenknecht bot eine tadelloseVorstellung auf den Außenpositionen. Die Riechert-Schützlinge legten eine 5:1-Führung vor und kontrollierten die einseitige Auseinandersetzung. Mit einem energischen Zwischenspurt setzten sich die Weserstädterinnen frühzeitig zur 18:10-Vorentscheidung ab. Der Rest war reine Formsache! HSG: B. Leuteritz 8, A. Leuteritz 2, Kanz 7, Yasaroglu 4, Evert 1, Herting 1, Byrohl 1, Wagenknecht 1.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare