weather-image
15°

HS Bückeburg zum Duell der Kellerkinder

Handball (mic). Im Kellerduell der Oberliga wollen die Frauen der HS Bückeburg 04 gegen den Drittletzten SG Zweidorf-Bortfeld endlich die ersten Saisonpunkte einfahren.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

"Ich hoffe, dass am Wochenende alle Spielerinnen wieder fit sind. Wenn wir unsere Fehler minimieren, endlich die Hektik aus dem Spiel nehmen und die Angriffe lange ausspielen, dann ist auch der erste Sieg fällig", meint HSB-Trainer Manfred Berndt mit leichtem Galgenhumor. Allerdings wartet auf die Bückeburgerinnen in der Sporthalle II in Vechelde sicherlich ein hitziges Gefecht. Die Mannschaft von SG-Coach Helmuth Friehe benötigt unbedingt einen Heimsieg, um sich aus der Umklammerung im Abstiegskampf zu lösen. Der letzte doppelte Punktgewinn bei den ebenfalls angeschlagenen Gastgeberinnen liegt auch schon zehn Spieltage zurück. Somit stehen die Spielerinnen um SG-Torjägerin Wiebke Buchholz vor heimischer Kulisse mächtig unter Druck. Dagegen können die Bückeburgerinnen befreit aufspielen. Der Abstieg kann nicht mehr vermieden werden. Vielleicht gelingt dem sieglosen Schlusslicht endlich eine Überraschung. Anwurf: Sonntag, 17.15 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare