weather-image
22°
Deutlicher 34:23-Heimerfolgüber den TuS Altwarmbüchen

HS Bückeburg festigt Platz zwei

Handball (mic). Der Höhenflug der HS Bückeburg 04 geht weiter! Mit einem ungefährdeten 34:23-Heimsieg dominierte die Berndt-Sieben eindeutig über den TuS Altwarmbüchen und festigte den zweiten Tabellenplatz.

veröffentlicht am 28.01.2008 um 00:00 Uhr

Ina Schewtschenko (r.) war in der ersten Hälfte nicht zu stoppen

Dabei glänzte vor allem Ina Schwetschenko und lieferte in der ersten Halbzeit mit allein zwölf Toren eine Galashow. Die ehemaligen ukrainische Nationalspielerin war kaum zu stoppen und brannte ein wahres Feuerwerk an Handballkunst ab. Die ansonsten harmlosen Gäste konnten nur bis zum 21:17-Pausenrückstand einigermaßen mithalten. Nach dem Wechsel war die exzellente Bückeburger Torfrau Christina Krüger kaum noch von den TuS-Werferinnen zu überwinden. Die auffällige Nicole Domke erhöhte zum 30:19-Zwischenstand (48.). Insbesondere die brandgefährliche Rückraumachse Domke/Schewtschenko stürzte die überforderte Gästeabwehr von einer Verlegenheit in die andere. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete der Tabellenzweite in der Schlussphase einen Gang zurück und feierte trotz einiger Verletzungssorgen einen souveränen 34:23-Heimtriumph. HSB: Schewtschenko 14, Domke 6, Weiß 4, Herrmann 2, Rudolph 2, Langhorst 1, Bertam 1, Gbur 4.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt