weather-image
10°
Rintelner belegt Platz fünf bei den Europameisterschaften

Horst Schäfer mit Top-Platzierung

Leichtathletik (cwo). Bei den VI. Hallen-Europameisterschaften der Senioren in Helsinki belegte Horst Schäfer von der VT Rinteln den 5. Platz im Hallen-Mehrkampf.

veröffentlicht am 05.04.2007 um 00:00 Uhr

Für den erfahrenen Rintelner Mehrkämpfer bedeuteten die Meisterschaften in der finnischen Hauptstadt den ersten Hallenwettkampf auf internationaler Ebene. In Schäfers Altersklasse M65 hatten zwölf Athleten aus acht Nationen für den Fünfkampf gemeldet. Der Wettkampf in der im Zentrum Helsinkis gelegenen Sporthalle Liikumtamylly begann früh um 8 Uhr mit dem 60m-Hürden-Sprint. Schäfer, seines Zeichen amtierender deutscher Seniorenmeister im Hürdensprint, erwischte einen guten Start in den Wettkampftag. Mit der drittbesten Zeit über die Hürdenstrecke platzierte er sich auf den vorderen Plätzen. Mit guten Leistungen im Weitsprung (4,27 m) und Kugelstoßen (10,31 m) verteidigte er seinen dritten Rang. Nach dem Hochsprungwettbewerb platzierten sich jedoch der spätere Europameister Bernhard Stierle (Deutschland - 1,52 m) sowie der Pole Okonski und die Finnen Poutiainen und Tehnu vor dem Rintelner und er fiel auf Rang 5 zurück. Diese Platzierung verteidigte Schäfer nach einem langen Tag im abschließenden 1000 m-Lauf. Er kämpfte sich in einer Zeit von 4:09,85 min ins Ziel und sicherte sich mit 3 510 Punkten Rang 5 in der Gesamtwertung. Nach nur einem Tag Ruhepause trat Schäfer in der Einzeldisziplin Diskuswurf an. Dieser fand in einer Zeltkuppel in der Nähe der Haupthalle statt. Gewöhnungsbedürftig war an dieser Wettkampfstätte, dass die geschlossene Zeltkuppel nur mit einer diffusen künstlichen Beleuchtung ausgestattet war. Diese Lichtverhältnisse führten dazu, dass nahezu jeder zweite Wurf außerhalb des Wurfsektors landete. Schäfer belegte mit einer Weite von 35,29 m Rang 11 unter 18 Teilnehmern aus neun Nationen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt