weather-image
×

Holzminden schickt 160 Feuerwehrleute in Unwettergebiet

KREIS HOLZMINDEN. Hilfe aus der Region für NRW: Der Landkreis Holzminden entsendet in der Nacht von Freitag auf Samstag rund 160 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren, des Deutschen Roten Kreuzes und der Johanniter Unfallhilfe nach Düsseldorf.

veröffentlicht am 16.07.2021 um 13:41 Uhr
aktualisiert am 16.07.2021 um 15:20 Uhr

Abfahrt der Einheiten ist gegen 0 Uhr auf dem Kaufland Parkplatz in Holzminden geplant, teilt die Kreisfeuerwehrbereitschaft mit. „Es werden insgesamt vier Marschgruppen gebildet. Das erste Ziel der Einheiten wird das Messegelände in Düsseldorf sein.“ Hier werde bis 10 Uhr am Samstag die Einsatzbereitschaft hergestellt und den Holzmindener Einheiten dann das Einsatzgebiet in NRW zugewiesen, wohin dann noch einmal verlegt wird.

„Aktuell laufen die Vorbereitungen für einen Einsatz, der voraussichtlich 48 Stunden andauern wird. Primäre Aufgabe wird voraussichtlich das Pumpen von Wasser im großen Maße sein“, heißt es zum bevorstehenden Einsatz

160 Feuerwehrleute machen sich auf den Weg nach Düsseldorf. Foto: Kreisfeuerwehr. Foto: Hartmann/Kreisfeuerwehr Holzminden


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige