weather-image
16°

Hofkammer investiert 600 000 Euro in neue Heizanlage / Alle Schloss-Gebäude werden künftig zentral beheizt

Holzhackschnitzel heizen künftig dem Fürsten ein

Bückeburg (rc). Im Schlossareal haben die Arbeiten für den Bau einer neuen zentralen Heizungsanlage begonnen. Schloss, West- und Ostflügel, Marstall und Hofkammer sowie eventuell auch noch das Reithaus sollen noch zum Winter durch eine so genannte Holzhackschnitzelheizung mit Wärme versorgt werden. Rund 600 000 Euro investiert die Fürstliche Hofkammer in das umweltschonende Projekt. Bisher werden die Gebäude größtenteils mit Erdgas beheizt, zu einem geringen Teil auch mit Öl.

veröffentlicht am 22.09.2007 um 00:00 Uhr

In der Wagenremise (kleines Bild) wird der Kessel der Holzhacksc


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt