weather-image

Hoher Besuch in Waltringhausen

Handball (hga). Hoher Besuch ist am letzten Spieltag in der Landesliga bei der HSG Schaumburg Nord zu Gast. Mit der TSV Burgdorf II kommt der als Meister und Aufsteiger feststehende Tabellenführer nach Waltringhausen.

veröffentlicht am 12.05.2007 um 00:00 Uhr

Die HSG hat durch zwei Siege in Folge ihren Absturz in der Tabelle gestoppt, das 41:37über die HF Springe II am vergangenen Wochenende bedeutete den Klassenerhalt. In diesem Spiel wird HSG-Coach Michael Evers zum letzten Mal auf der Bank die Verantwortung tragen. Dieses Spiel ist insbesondere für die Mannschaft eine Gelegenheit, die eigenen Fans nach vielen enttäuschenden Vorstellungen vielleicht zu versöhnen. Anspruch und Wirklichkeit korrespondierten nicht bei allen Spielern in gewünschter Weise, gegen den Tabellenführer ist jeder noch einmal gefordert, die volle Leistung abzurufen. Denn die Gäste werden ihrerseits einen Auswärtssieg als richtigen Saisonabschluss ansehen. Anwurf: Sonnabend, 16 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt