weather-image
19°

Empörte Reaktionen auf richterliche Schelte nach dem Urteil gegen Karl Heinz B.

Hohenroder wehren sich: "Bei uns im Dorf wird niemand ausgeschlossen"

Hohenrode (wm). In Hohenrode beherrscht ein Thema die Gespräche im Dorf: Die Verurteilung von Karl Heinz B., der im Februar seine Ehefrau mit 22 Axthieben erschlagen hat und vom Bückeburger Landgericht zu 14 Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt worden ist (wir berichteten).

veröffentlicht am 20.02.2009 um 16:03 Uhr

Das Haus der Familie B. am Liethweg: Es sei ausschließlich der V


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt