weather-image
14°
×

Höhere Friedhofsgebühren in Aerzen

Ein durchschnittliches Defizit von jährlich rund 61.000 Euro verzeichnet die Gemeinde Aerzen bei ihren kommunalen Friedhöfen. Um das Minus zu senken, plant sie ab Anfang nächsten Jahres die Erhöhung der Friedhofsgebühren. Für ein Reihengrab (Sarg) auf dem kommunalen Friedhof beispielsweise sollen die Kosten von bislang 300 Euro auf 660 Euro angehoben werden.

veröffentlicht am 16.10.2015 um 12:22 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige