weather-image
17°
×

Kansteinmädchen und Fischbecker Jungen sind die Meister

HKS der Schulen

WESERBERGLAND. Das Kreis-Mädchenfußball-Turnier für die Grundschulen wurde in Bad Münder ausgerichtet.

veröffentlicht am 10.03.2020 um 11:47 Uhr

Nur vier Teams waren am Start. Dennoch legten sich die Mädchen mächtig ins Zeug und sprühten förmlich vor Spielfreude. Am Ende gewann die GS Salzhemmendorf knapp vor der GS Groß Berkel. Auf den Plätzen drei und vier fanden sich die Mädchen aus Coppenbrügge und Bad Münder wieder. Damit sind die Kansteinmädchen die Hallenkreismeister. Die Mädchen der GS Salzhemmendorf und die zweitplatzierten Mädchen der GS Groß Berkel dürfen am 26. März 2020 in Giesen um der Bezirksmeistertitel mitspielen.

Die Grundschuljungen konnten sich in zwei Vorrundenturnieren für die Endrunde qualifizieren. Dieses gelang in der Sporthalle Coppenbrügge den Jungen der Klütschule, der Schule im Saaletal in Oldendorf und der GS Bisperode. In der Sporthalle Afferde setzten sich die jungen Kicker der GS Fischbeck, der Basbergschule und der GS am Rosenbusch aus Hessisch Oldendorf durch. Die mit Spannung erwartete Endrunde der Jungen wurde in der VFL-Sporthalle in Hessisch Oldendorf ausgetragen. Schließlich siegten die Jungen der Grundschule Fischbeck in abgeklärter Manier vor der GS Bisperode. Auf den weiteren Plätzen folgten die Klütschule, die Basbergschule, die GS am Rosenbusch und die Schule im Saaletal. Die Kreismeister der Mädchen und Jungen durften die laut umjubelten Siegerpokale in die Höhe stemmen. Beide Kreismeister nehmen an den Bezirksturnieren teil. Die Fischbecker Jungen spielen am 10. März in Alfeld und die Kansteinmädchen am 26. März in Giesen um die Bezirksmeisterschaft. Durch ein Nachrückverfahren dürfen die zweitplatzierten Jungen der GS Bisperode ebenfalls beim Bezirksturnier mitspielen. Ebenso dürfen die zweitplatzierten Mädchen der GS Groß Berkel zum Bezirksturnier nach Giesen fahren.

Das Gewinnerteam: die Kansteinmädels. FOTO: Rüdiger Grupe/PR


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt