weather-image
124 Teilnehmer spielen unter extremen Temperaturen

Hitzeschlacht beim 8. relog-Cup

AERZEN. Was für ein Tennisturnier!

veröffentlicht am 14.08.2018 um 14:37 Uhr

Die Teilnehmer vom 8. Tennis-Cup in Aerzen haben der Hitze sportlich getrotzt. FOTO: Ulrich Clajus/PR

Noch nie haben so viele Tennisbegeisterte am beliebten Doppel- und Mixed-Turnier teilgenommen und noch nie gab es so hohe Temperaturen, die einem bereits im Schatten den Schweiß aus den Poren trieben. Noch nie wurde so viel getrunken wie in diesen fünf Tagen während eines Turniers.

Und es war wie immer ein Treffpunkt von Sportlern, Freunden, zahlreichen Gästen aus vielen umliegenden Vereinen, Helfern, Fans und Familienangehörigen. Jeden Tag wurden Grillgut, selbst gemachte Salate und Kuchen präsentiert. Der Tennis Club Aerzen hat damit erneut gezeigt, wie erfolgreich Teamgeist gelebt werden kann. Neben der tollen Organisation durch die Turnierleitung von Christian Reimann, Kerstin Hartje und Marius Czudnochowski wurde das Gesamtpaket des Turniers sehr gelobt. Zum Teil hochklassige Leistungen der weit über 100 gemeldeten Tennisspieler/innen brachten die Tennisanlage fünf Tage lang zum Kochen. „Die Atmosphäre war sowohl bei den Aktiven auf dem Platz als auch auf der Terrasse bei den Zuschauern sehr entspannt und freundlich. So muss Sport sein“, freut sich Kerstin Hartje, die vom Turnierbüro aus den Überblick hatte. Gespielt wurde in den Konkurrenzen der Jugend, der Damen, der Herren und im Mixed sowohl in der A- als auch in der B-Runde. Die relog Hameln GmbH, als Hauptsponsor aus Reinerbeck, zog ebenso eine äußerst positive Bilanz. „Wir sind sehr stolz, ein solch großes Turnier zu sponsern und zu fördern. Es tut dem Tennis und dem Verein gut – und Spaß macht es außerdem“, strahlt Marius Czudnochowski, der sich im Vorfeld fast eine ganze Wochelang um die gesamte Anlage und die Plätze gekümmert hat. „Wir sind froh, dass wir ein solch tolles Wetter hatten, auch, wenn es zwischenzeitlich viel zu heiß war. Aber jeder Platz verfügt über einen Wasserschlauch, der mitunter nicht nur zum Bewässern der Plätze genutzt wurde“, sagte der erste Vorsitzende Wolfgang Höhle. Gedankt wurde auch den weiteren Sponsoren wie Aerzener Maschinenfabrik, Sparkasse Hameln-Weserbergland, VGH Maly aus Aerzen und Steuerkanzlei Sticher. Viele Sachspenden kamen vom Geschäft Lambrecht, dem Balkangrill Aerzen, der Physiotherapie Hartje, vom Tennistrainer aus Hameln, vom Alten Forsthaus, Autohaus Siekmann, Autohaus Dosdall & Schonat und vom Tennispoint. So konnten – wie in den letzten Jahren – zum Teil hochwertige und zahlreiche Preise und Geschenke an die Gewinner vergeben werden.

Die Siegerehrung übernahm Sportwart Christian Reimann, der sich bei allen Spielern für ihre Flexibilität bedankte, um alle Spiele nach Zeitplan durchzuziehen. Folgende Gewinner konnten geehrt werden: Damen-Doppel 1. Sieger A-Runde: Hartje/Beye, 2. Sieger Kraft/Mau. 1. Sieger B-Runde: Nowak/Matuschek, 2. Sieger: Engel/Mayer. Herren-Doppel U45 1. Sieger A-Runde: Hartung/Kock, 2. Sieger: Sadlau/Stumpf. 1. Sieger B-Runde: Mau/Mau 2. Sieger: Hornig/Matthias Czudnochowski Herren-Doppel Ü45 1. Sieger A-Runde: Husmann/Wünsch, 2. Sieger: Todte/Ballendowitsch. 1. Sieger B-Runde: Hoppe/Fehrmann, 2. Sieger: Gilke/de Vries. Mixed U45 1. Sieger A-Runde: Schomann/Torggler, 2. Sieger: Brose/Georgiev. 1. Sieger B-Runde: Schweizer/Sadlau 2. Sieger: Klünder/Mau

Mixed Ü45 1. Sieger A-Runde: Heepe/Heepe 2. Sieger: Husmann/Bögeholz. 1. Sieger B-Runde: Schlothan/Gilke 2. Sieger Gilke/Kiepe

„Auch nächstes Jahr wird es wieder im August ein Tennisturnier geben“, so Marius Czudnochowski von der relog Hameln GmbH. Infos unter www.tc-aerzen.dePR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt