weather-image
×

Hiobsbotschaft für Hessisch Oldendorfs Haushalt

Hessisch Oldendorfs Haushalt des nächsten Jahres könnte wesentlich schlechter ausfallen als angenommen. Statt 686 000 Euro könnten am Ende des Jahres 2015 rund 1,263 Millionen Euro in der Kasse fehlen. Dies sind 577 000 Euro oder 84 Prozent mehr als geplant. Dies geht aus einem Brief von Bürgermeister Harald Krüger (SPD) hervor, den er am Freitagnachmittag an die Ratsmitglieder verschickt hat. Er liegt dieser Zeitung vor. Darin bezieht sich Krüger auf neue Zahlen des Landesamtes für Statistik. Die Behörde geht davon aus, dass Hessisch Oldendorf weniger Geld vom Land erhält. So hatte die Stadt damit gerechnet, 6,369 Millionen Euro sogenannter Schlüsselzuweisungen zu erhalten. Das Landesamt geht aber nur von 5,560 Millionen Euro aus; das sind 809 000 Euro weniger. Der Landtag muss die Zahlen noch beschließen.

veröffentlicht am 21.11.2014 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt